Antwort auf den letzten Blog

Zuerst einmal wäre deine Gegenargumentation echt gut, wenn mein Beitrag wirklich das wäre, für was du ihn haltest.

Aber ich habe nie Spekulationen darüber angestellt, dass sie über uns lästern werden oder unsere Aufsätze veröffentlichen werden, denn sonst würde ich noch schreiben, dass wir sie verklagen müssten, weil sie nicht das Recht dazu hätten unsere Texte zu veröffentlichen. Ich weiss die Lehrer sind reif und würden diese Dinge nie tun, aber das sage ich eben auch nicht, dass sie so etwas tun würden. Das Einzige, was ich wirklich sage, ist das es ungerecht ist. Taten können auch positiv gemeint sein, aber trotzdem ungerecht. Kinder vieler armen Städte stehlen, um sich und die Familie zu ernähren, aber trotzdem ist es eine Ungerechtigkeit, das zu nehmen, was ihnen nicht gehört( Wir schauen jetzt auf die Tat, nicht auf das ungeheure Unrecht, das ihnen, den Kindern, widerfahren ist. Das ist eine andere Geschichte ).

Es gibt Lehrer, die ihren Beruf strickt vom Privatem trennen, aber wenn sie uns wirklich helfen wollen, dann dürfen sie sich privat nicht so abschotten, weil unsere Probleme eben nicht wirklich zu dem Beruf eines Lehrers gehört. Sie kennen unsere Probleme doch, dann sollten sie uns doch erzählen, wie sie damals mit der Situation klar gekommen sind. Mir ist es unangenehm, mit Menschen über meine Probleme reden zu müssen, die zwar mich kennen, ich aber fast nichts über sie weiss.

Zum Schluss will ich noch sagen, dass du meinen Beitrag zu ernst genommen hast. Ich sage nur, sie sollten sich auch uns öffnen, vieles ist übertrieben dargestellt, um Leuten zum Nachdenken anzuregen. Auch will ich nur wegen dem keinen Streit. Ich weiss auch nicht, was andere dazu meinen, dies war meine Meinung und in einem Blog schreibt man eben seine Meinung. Also jedem das Seine:)

P.s. Überall sollte man seine Meinung sagen, ich würde mich nicht scheuen dem Uniprof. den gleichen Vortrag nochmal zu halten. Wenn wir unsere Meinung in einem Land zurückhalten, von dem es heisst, es gäbe Meinungsfreiheit, dann sollten wir uns gleich auf dem Weg nach Nordkorea machen!

 

S.H.

2 Comments

  1. Liebe(r) Werauchimmerdiesenbloggeschriebenhat,
    Ich habe nun realisiert, dass ich bei meinem letzten Blog zu offensiv war. Deshalb tut es mir Leid, ich hätte deinen Blog nicht so ernst nehmen sollen…;(

Schreibe einen Kommentar